Allgemeine Geschäftsbedingungen!

  1. Eine mündlichen Buchung des Kunden ist genauso bindend, wie eine schriftliche Buchung . Wird von den Kunden eine Anzahlung verlangt, so ist diese auf unserer Bankkonto zu leisten. 
  2. Bei Abbruch der Tour oder Stornierung gebuchter Kanutouren von Seiten des Kunden sind 50% der anfallenden Leihgebühren zu zahlen, wenn nicht innerhalb von 2 Monaten ein Ausweichtermin festgelegt wird.
  3. Der Kunde haftet bei Verlust, Diebstahl, Beschädigung oder sonstiger Beeinträchtigung der ausgeliehenen Gegenstände.
  4. Die ausgeliehenen Gegenstände dürfen ohne unsere Zustimmung nicht an Dritte verliehen werden.
  5. Für Ersatzansprüche unsererseits wird der Wiederbeschaffungswert zugrunde gelegt.
  6. Wehranlagen, die als solche entlang des Flusses gekennzeichnet sind, dürfen nicht befahren werden.
  7. Treffpunkt für alle Unternehmungen ist, wenn nicht ausdrücklich vereinbart, auf dem Parkplatz vor unserem Haus in Miltach, Tiefental 12.
  8. Unser Parkplatz steht Ihnen kostenlos zur Verfügung; unter Aufsicht, jedoch NICHT mit Haftung!!!
  9. Ihre Bootswanderung unternehmen Sie auf eigenen Gefahr.
  10. Das Verhalten auf der Bootswanderstrecke hat den geltenden Regeln (Hinweistafeln, Infozettel) zu entsprechen.
  11. Kann die Bootsfahrt von Seiten des Kunden nicht unternommen werden, nachweislich (Hochwasser, Krankheit), wird die Anmeldungsgebühr voll zurückbezahlt.
  12. Jede Privatperson erhält von uns für den privaten Eigengebrauch nach Bezahlung von einer Schutzgebühr von 20,00 € eine schriftliche Genehmigung mit Beschreibung der Kentervorrichtung und Einbauanleitung. Für gewerblichen Bootshersteller und Verleiher gelten gesonderte Regelungen auf Anfrage. Eine von uns nicht genehmigte Nachahmung der Kentervorrichtung wird von uns strafrechtlich verfolgt.
  13. Der Alkoholgenuss bei einer Kanutour wird mit der Straßenverkehrsordnung gleichgestellt (Fahren unter Alkoholeinfluss ist VERBOTEN).
  14. Wir haben eine Streckenerklärung in schriftlicher und mündlicher Form erhalten.

Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffenlich rechtliches Sondervermögen ist ausschließlicher Gerichtsstand für die alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz. Das selbst gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

Stand vom 18.06.2010



Diese Seite: Seite drucken...drucken ...      Zum:Zum Seitenanfang...Anfang